Musikvereinigung Göppingen-Holzheim e.V.

Auf dem Hüttenwochenende 2020

Vom 25.-27. September verbrachte ein Teil der Aktiven Kapelle der Musikvereinigung Göppingen-Holzheim drei Tage im Schwarzwald, um passend vor dem Probestart nach der Sommerpause wieder zusammenzufinden. 

Das Hüttenwochenende, welches eigentlich in Nesselwängle, Tirol stattfinden sollte, wurde aufgrund der vor Ort steigenden Infiziertenzahl kurzerhand in den Schwarzwald verlegt. Im kleinen Städtchen Herrischried fand sich noch eine gemütliche Unterkunft, die ausreichend Platz zur sicheren Unterbringung aller Musikerinnen und Musikern bot, und zudem in etwa gleicher Entfernung lag.

Doch leider machte uns auch dieses Jahr das Wetter ein Strich durch die Rechnung. Trotz strömendem Dauerregen ließen wir uns den gemeinsamen Spaß jedoch nicht nehmen und wir unternahmen viele gemeinsame Aktivitäten: Für gute Stimmung sorgte am Freitag ein leckeres Abendessen (Danke an Jonas und das Küchenteam für die schmackhaften Käsespätzle).

Am Samstag folgten wir unserem Erkundungsdrang und wir besuchten das nahegelegene Todtmoos samt weithin bekannter Wallfahrtskirche und leckerem Kaffee und Kuchen. Im Anschluss stiegen wir hinab in die Tiefen eines stillgelegten Bergwerks. Mit Sicherheitshelm und Taschenlampe durften wir dieses auf eigene Faust erkunden und die spannende Geschichte des Bergbaus erfahren. 

Bevor wir am Sonntag die Rückfahrt antraten, ließen wir das Wochenende mit einer gemeinsamen Partie Bowling ausklingen. Souverän geworfene Strikes, Spares und doch noch abgeräumte Splits hebten die Stimmung für die Fahrt und der flüssige Verkehr sorgte für eine angenehme Heimkehr.

(Bild von Jonas Klose)

| Kontakt | Impressum/Datenschutzerklärung | Login |

Copyright © 2020 Musikvereinigung Göppingen-Holzheim e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2007 - 2020 Phoca.cz | Designed by Phoca.